Home

Entdecken Sie die reiche Geschichte von Hoorn

In einer Zeit des Handels, der Entdeckung und des Reichtums für die Niederlande war die erstaunliche Stadt Hoorn für ihre Bedeutung für die Dutch East India Company bekannt. Entdecken Sie die traditionelle Architektur, die malerischen Häfen und die Altstadt, und Sie werden sich sofort in diese Stadt verlieben, genau wie wir.

Tagesausflug nach Hoorn..

Zu tu in Hoorn..

Dampfstraßenbahn Hoorn-Medemblik

Die Dampfstraßenbahn von Hoorn nach Medmeblik wurde 1887 in Betrieb genommen. Noch heute können Sie die wunderschöne Landschaft genießen, wenn Sie mit dieser mächtigen Dampfstraßenbahn fahren.

Westfries Museum

Auf dem Hauptplatz der Stadt, der “Roode Steen”, befindet sich das “Westfries Museum”, das Hauptmuseum von Hoorn. Das Museum zeigt den Reichtum des Goldenen Zeitalters, von Gemälden, Silberwaren und VOC-Artefakten.

‘Halve Maen’  – Schiff der Dutch East India Company

Die ‘Halve Maen’ war ein 1609 gebautes Schiff der Dutch East India Company, die nach New York fuhr. In Hoorn können Sie die Nachbildung der ‘Halve Maen’ besichtigen und sich ein genaues Bild davon machen, wie hart das Schiffsleben im 17.

Zu sehen in Hoorn..

‘Oosterpoort’ – Stadttor von Hoorn (1578)

Als einziges erhaltenes Stadttor von Hoorn ist das’Oosterpoort’ ein echtes Stück Geschichte. Das Tor wurde erstmals 1578 gebaut, und etwa 30 Jahre später wurde das Tor erweitert und ein kleines Haus darauf gebaut. Das Tor befindet sich neben dem Draafsingel, einem Kanal, der zu Verteidigungszwecken zum Schutz des Stadtzentrums gegraben wurde. Heute fügt sich das Tor perfekt in den Alltag ein und viele Einheimische nutzen es täglich, um die Innenstadt zu betreten oder zu verlassen. 

oostereiland hoorn

‘Oostereiland’ – (1668)

Oostereiland erlaubt Ihnen, in die Vergangenheit zu reisen und die schöne Natur zu erleben, die Hoorn zu bieten hat. Neben dem Grashaven gelegen, ist das große Gefängnisgebäude ein echter Blickfang. Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang um die Insel, genießen Sie die Aussicht auf das Oostereiland auf dem offenen Wasser (IJsselmeer) und genießen Sie tolle Kuchen und Kaffee im Gefängniscafé ‘Brasserie Oostereiland‘. 

hoofdtoren hoorn

‘Hoofdtoren’ – Hoorns Hauptverteidigungsturm

Ein nicht zu übersehender Anblick beim Spaziergang durch den Haupthafen von Hoorn ist der ‘de Hoofdtoren’. Benannt nach dem Dock “Houten Hoofd”, das sich direkt hinter dem großen Wehrturm befindet. De Hoofdtoren’ ist der Hauptwehrturm von Hoorn und wurde zwischen 1532 und 1614 benutzt. Noch heute kann man den Turm betreten, und im obersten Stockwerk befindet sich ein Restaurant.

map hoorn city

Kostenloser Stadt-Spaziergang Hoorn

Hoorn wandelte sich von einer kleinen Stadt in den frühen Jahren zu einem Schlüsselspieler im niederländischen Goldenen Zeitalter.

Die Uferstadt wurde 716 gegründet. Im Jahre 1356 erhielt Hoorn seine offiziellen Stadtrechte, die das Wachstum als Handelsstadt schnell vorantreiben. Durch seine strategische Lage und den Zugang zu Handelsrouten wurde Hoorn zu einem wichtigen Zentrum der Dutch East India Company (VOC), deren Schwerpunkt der Handel mit Rohstoffen wie Pfeffer, Muskatnuss und Nelken war. Hoorn spielte eine entscheidende Rolle in der Existenz des sogenannten niederländischen Goldenen Zeitalters, einer Zeit des Wohlstands und des Reichtums. Noch heute kann man den Reichtum, den die Stadt damals mit beeindruckenden historischen Fassaden, atemberaubender Architektur, wunderbaren Museen und malerischen Häfen dem Rest der Welt widerhallte, sehen und fühlen.

Kostenloser Stadtrundgang Hoorn..